headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Schulfilm Gartenbauschule Langenlois
GartenbauFACHschule Langenlois auf facebook
English-Info Gartenbauschule

Portulak

(Burzelkraut)

 

Botanisch: Portulaca oleracea  Fam. Portulakgewächse (Portulacaceae) 

Foto: Winterportulak oder Tellerkraut

Die Jungpflanzen sehen dem vierblättrigen Kleeblatt äußerst ähnlich.

 

Ansprüche:

Klima: Äußerst wärmebedürftig, sonnig

Boden : Gedeiht gut auf tiefgründigen, sandigen aber humosen Böden.

Wasser: Kommt gut mit Trockenzeiten zurecht

Düngung:

 

 

Aussaat: Ab Mitte/Ende Mai bis Ende Juli möglich.

Da der Samen extrem klein ist, sollte auf eine flache Aussaattiefe geachtet werden.

Eine wiederholte Aussaat im Abstand von 14 Tagen sichert eine kontinuierliche Versorgung.

Die Keimzeit beträgt 5-10 Tage

 

Pflanzabstand : 10 cm x 20 cm

 

Pflege : Wegen der geringen Größe der Pflanzen Unkräuter entfernen

 

Ernte : Sobald die Pflanzen etwa 10 - 15 cm Höhe erreicht haben, können die oberirdischen grünen Teile ganz geerntet werden. Blätter können bis zur Blüte laufend gepflückt werden.

 

Samengewinnung : Je nach Aussaat bilden sich etwa ab Juni Blüten, aus denen sich schon bald die kleinen Samenkapseln entwickeln. Laufend durchernten, da sie sehr leicht von allein aufbrechen und ihren Inhalt ins Freie entlassen.